Optometrie

Die Optometrie beschäftigt sich mit dem visuellen System, den Fehlsichtigkeiten und deren Korrektion. Mit Hilfe spezieller Messmethoden und -geräte kann der Optometrist auch versteckte Ursachen von Sehproblemen aufdecken und Sehfehler gegebenenfalls durch geeignete Sehhilfen, wie Brille, Contactlinsen oder auch vergrößernde Sehhilfen korrigieren.

In der täglichen Praxisbegegnen uns u. a. immer wieder Befindlichkeitsstörungen, wie müde und trockene Augen, Kopfschmerzen, Migräne, eine erhöhte Blendempfindlichkeit oder eine Schulter-Nacken-Verspannungen, die auf eine nicht oder nicht vollständig korrigierte Fehlsichtigkeit zurückgeführt werden können. Dabei geht es nicht nur um Kurzsichtigkeit oder Weitsichtigkeit, sondern auch um das Zusammenspiel des Augenpaares.

Die ganzheitliche, vollständige Korrektion der Fehlsichtigkeit der Einzelaugen und der Fehler bei der Augenzusammenarbeit führen häufig zum Verschwinden oder zur Verbesserung der oben genannten Symptome. Auf der Basis der ermittelten Werte, die von uns dokumentiert und archiviert werden, können kritische Veränderungen erkannt und frühzeitig darauf reagiert werden. Dabei soll die Augenprüfung aber keinesfalls Ersatz für eine augenärztliche Untersuchung sein.

Optik Mattern – Ihr Optiker in Wiesloch und Sandhausen